Ultimate Oszillator

Im Ultimate Oszillator werden drei Zeiträume berechnet, welche jeweils eine unterschiedliche Gewichtung erhalten. Durch diesen Ansatz wird der annähernd exakte Punkt einer Übertreibungsphase aufgezeigt. Der Ultimate Oszillator wurde von Larry Williams entwickelt und zeigt die Kombination seines Accumulation/Distribution Oszillators mit dem RSI von Wilder.

Durch die Berechnung auf die durchschnittliche Kursveränderung dreier Zeitphasen wird durch den Ultimate Oszillator versucht, Überhitzungsphasen frühzeitig und exakt darzustellen bzw. zu signalisieren. Durch die meisten Oszillatoren werden Überhitzungsphasen zu früh signalisiert, was beim Ultimate Oszillator eher zu einer späteren Signalbebung aufgrund der Berechnungsgrundlage führt.

Larry Williams hat folgende Handelsregeln aufgestellt:

• Verläuft der Ultimate Oszillator oberhalb von 50% und dreht nach unten ab, ist dies als Verkaufssignal zu interpretieren.

• Verläuft der Ultimate Oszillator auf dem Niveau von 30%, ist dies als Kaufsignal zu interpretieren. Ein weiteres Kaufsignal entsteht, wenn der Ultimate Oszillator unter 50% verläuft und dann nach oben auf über 65% steigt. Auch das notieren des Ultimate Oszillator unterhalb von 50% mit einer anschließenden drehung nach oben ist als generelles Kaufsignal zu verstehen.

• Wenn hingegen der Ultimate Oszillator die 70% erreicht, ist dies als Verkaufssignal zu interpretieren. Im Umkehrschluß zu einem Kaufsignal ist bei einem Verlauf über 50% und infolge dessen durch ein abdrehen auf 30%, ebenfalls ein Verkaufssignal generiert.

Williams beschrieb auch den Divergenzverlauf zum Basistitel als sehr aussagekräftig. Entsteht also ein Hoch- oder Tiefpunkt im Basiswert, während der Indikator in die entgegengesetzte Richtung verläuft, ist dies eine Divergenz und weist dies auf einen kurz bevorstehenden Trendwechsel hin.

Die eigentliche Aussage des Ultimate Oszillator ist jedoch die Kreuzung der Mittelpunktlinie. Schneidet also der Oszillator die Mittelpunktlinie von unten nach oben, ist dies ein Kaufsignal, während das schneiden von oben nach unten der Mittelpunktlinie ein Verkaufssignal signalisiert.

Follow us on: