Gewohnheiten und Handel

Die Macht der Gewohnheit

Wir alle wissen, dass Gewohnheiten eine der schwierigsten Dinge sind, die man ändern kann. Wer eine Packung Zigaretten täglich raucht wird es sehr schwer haben, dies von heute auf morgen plötzlich nicht mehr zu tun. Verrückt ist, dass dieses Thema für viele Menschen gar kein Thema ist. Sie haben kein Problem damit, heute keine Zigarette zu rauchen und morgen auch nicht. Diese "Gewohnheit", nämlich keine Zigarette zu rauchen, fällt ihnen alles andere als schwer. Entweder haben sie schon damit aufgehört oder aber sie haben nie damit angefangen.

Starke Gewohnheiten

Für jemanden, der täglich mit dem Fahrad zur Arbeit fährt (auch wenn es regnet oder schneit und die Temperaturen weit unter 0°C liegen), wird dies nicht schwierig sein. Nach ein paar Monaten, vor allem aber nach ein paar Jahren, ist dies bei dieser Person zu einer solch starken Gewohnheit geworden, dass er gar nicht erst anfängt, über Alternativen nachzudenken. Jemand anderes, der seit Jahren täglich mit dem Auto zur Arbeit fährt und plötzlich auf das Fahrrad umsteigen muss hat oftmals große Schwierigkeiten damit. Und vor allem, wenn es dann noch regnet oder wenn das Thermometer plötzlich unter 0°C fällt.

Wir bestehen aus unseren Gewohnheiten

Es ist einfach eine Tatsache. Und jeder mit ein wenig Lebenserfahrung wird dies bestätigen: Alles, was Sie regelmäßïg tun, sowohl bei der Arbeit als auch in Ihrem persönlichen Leben, führt letzten Endes zu einer Gewohnheit. Und dies gilt für alle Arten von Gewohnheiten, unseren Körper und unser Geist machen da keinen großen Unterschied. Wenn Sie jeden Tag rauchen, wird es nicht schwer fallen, dies morgen auch zu tun . Fahren Sie jeden Tag mit Ihrem Fahrrad zur Arbeit, dann springen Sie auch Morgen wieder auf Ihr Rad, egal wie das Wetter ist. Gewohnheiten sind ein großes Stück von dem, was wir selbst sind. Und was Sie tun, wird früher oder später zu einer Gewohnheit, dies sind Sie dann also auch.

Sie können fast alles verändern

Wir sind also sehr offene und flexible Wesen, die jederzeit die Möglichkeit haben, etwas zu ändern. Wir können folglich auch Gewohnheiten ändern oder einfach nur mit einer schlechten Gewohnheit aufhören. Dank der Kraft der Beständigkeit ist im Grunde genommen alles möglich in Ihrem Leben. Auch wenn Sie heute noch keinen Marathon laufen können, dann können Sie dies vielleicht in ein oder zwei Jahren, wenn Sie ab sofort beständig trainieren. Und Händler, die beständig ihr Risiko kontrollieren und die bereits seit Jahren tun haben damit auch kein Problem mehr. Es ist zu einer Gewohnheit geworden.

Jeden Tag das gleiche Muster

Dies gilt auch für die Handelsmethoden. Wenn Sie Tag für Tag die gleiche Einstellung und das gleiche Muster handeln, dann wird das früher oder später auch zu einer Gewohnheit. Sie werden sehr schnell wissen , ob das Muster dieses Mal funktioniert oder nicht funktioniert. Und falls nicht wissen Sie, dass Sie dann bestens aus dem Handel gehen müssen mit einem kleinen Verlust. Sie müssen darüber nicht mal mehr nachdenken, Sie tun es einfach aus Gewohnheit.

Kein Erfolg

Aber wenn Sie Ihre Handelsansatz jede Woche ändern, weil jetzt die ersten Verlusttrades auftauchen, dann wir die Methode, die Sie jetzt handeln nie zu einer Gewohnheit werden. Und deshalb bleibt der Erfolg auch aus, wenn man fortlaufend seine Methode ändert, sobald es mal nicht so gut läuft . Eine ständig wechselnde Trading-Methode ist schließlich auch eine Form der Gewohnheit.

 

Kostenlose Demo Download Trading Plattform NanoTrader

Follow us on: