Aktien

Über Aktien können Anleger Anteile an einem Unternehmen erwerben, also in diese investieren. Der Inhaber der Aktien ist berechtigt bei der Hauptversammlung der Gesellschaft zu stimmen und ebenfalls, falls ausgezahlt wird, eine Dividende zu erhalten. Für Day- und Swingtrader ist dies jedoch oft zweitrangig. Ihnen geht es darum, aus der Kursbewegung der Aktien einen Gewinn zu erzielen. Hierbei gibt es die Möglichkeit auf steigende Kurse zu setzen (long) oder Aktien leer zu verkaufen, wenn der Trader auf fallende Kurse setzt (short).

Oft werden Aktien in verschiedenen Indizes oder Segmente eingeteilt. Es gibt z.B. große Werte, auch Blue Chips genannt ,wie in Deutschland die Aktien von Siemens, Daimler oder auch der Deutschen Telekom.  Dazu gibt es Technologiewerte wie Apple oder Microsoft. Gerade junge Unternehmen und Unternehmen mit einer geringeren Marktkapitalisierung haben höhere Schwankungsbreiten (Volatilität). Bekannte Aktien sind hier z.B. Facebook, Tesla oder auch Infinion. Bei einem Investment muss der Anleger bzw. Trader entscheiden, ob er eher einen ruhigeren Kursverlauf, weniger Risiko, aber auch weniger Potential bevorzugt, oder eher spekulativ agieren will und Aktien mit hoher Volatilität bevorzugt.

Broker Forex CFD Futures

Follow us on: