Neues Video

2021.04.07 - SILBER

SILBERPREIS - IST DAS JETZT SCHON DIE TRENDWENDE

Nach seinen Preisabschlägen in der zweiten Märzhälfte arbeitet der Silberpreis an einer Stabilisierung. Zwar hat sich das Industriemetall an der horizontalen Unterstützungslinie, die aus mehreren markanten Tiefpunkten resultiert, gefangen und einen Aufwärtsimpuls über die 25 Dollar-Marke gestartet. Allerdings kämpft es gerade um Halt oberhalb der 200-Tage-Linie bei 25,24 Dollar, die als entscheidend dafür gilt, in welche Richtung es für Silber in den nächsten Wochen geht.


Positiv stimmt der Blick auf die technischen Indikatoren (daily): während der MACD kurz vor einem positiven Schnittmuster steht, ist dem RSI der Breakout aus seiner seit Anfang Februar etablierten Trendlinie gelungen. Die Indikatorenkonstellation lässt also auf weitere Kursgewinne hoffen, wenngleich eine daraus resultierende Rallye noch nicht in Stein gemeißelt ist.

MEHRTÄGIGE STABILISIERUNG

Für eine nachhaltige Wende zum Besseren bedarf es einer Bewegung über den Widerstand aus den Glättungen der letzten 50 und 100 Tage sowie den Märzhochs um 27 Dollar. Erst dann könnte Silber einen Aufwärtspfad Richtung 28,50/29,00 Dollar nehmen.
Auf der Unterseite bedarf es einer mehrtägigen Stabilisierung über der o.g. 200-Tage-Linie. Ein nachhaltigen Abgleiten darunter gepaart mit einem Rutsch unter 24,30 Dollar würde das Risiko wieder nach unten verlagern.

Der Silberchart in dem NanoTrader:

Silber Chart